Fahren Sie mit der Maus über das Bild oben um die Änderungen zu sehen

 

Bei dem Begriff Bildretusche denkt man zumeist an die als Beauty-Retusche bekannte Bildbearbeitung, die zwar überall präsent ist, in der Werbung und in den Gesichtern der Stars die einen von Plakaten und aus Boulevard Magazinen anlachen, tatsächlich ist dies aber nur ein kleiner Ausschnitt der tatsächlich retuschierten Abbildungen denn nicht nur die Stars sind eitel ...

Die eigentliche Kunst der Bildretusche liegt darin, das Motiv zu verbessern ohne das die Manipulation zu erkennen ist. Sie muß absolut glaubhaft erscheinen.


 

  • haus
Entfernen von Gegenständen
Oftmals befinden sich auf  einem Foto Gegenstände die vom Hauptmotiv ablenken, wie z.B. Laternen, Masten, Papierkörbe, Kabel u.a.
Werden diese entfernt, wirkt das Motiv viel ruhiger.

 

  • moor
Umfärben
Durch ein vollständiges oder partielles Umfärben des Motives werden bestimmte Stimmungen erzielt, die durch die gegebenen Lichtverhältnisse während der Aufnahme nicht hergestellt werden konnten oder aber nachträglich gewünscht wurden.

 

  • tisch
Bildelemente verändern
Die Produktfotografie ist, je nach Größe des Objektes oft recht aufwändig und damit auch mit hohen Kosten verbunden. Deutlich einfacher ist es daher in der Retusche bestimmte Produktänderungen und -varianten auszuarbeiten.

 

  • stuhl
Komplexe Retusche von Form und Material
Stark reflektierende Materialien und feine Strukturen von Oberflächen sind für jeden Fotografen eine Herausforderung.